Dienstag, 07 August 2018 10:58

Literatur und Musik im Gedenken an die Opfer von autoritären Systemen

Praprotnice Praprotnice ghm

Lyrik und Lieder vom Leben und vom Tod
Poezija in pesmi o življenju in o smrti

"BROT & FREIHEIT - KRUH & SVOBODA" hieß das Programm am 9. August, mit welchem wir der Machtübernahme der Nationalsozialisten
im Jahr 1938 gedachten.
Dietmar Pickl las Lyrik von Dichtern, die selbst Opfer von Gewaltsystemen waren.
Die musikalische Gestaltung übernahm das Musikensemble Praprotnice, ein zweisprachiges Frauenterzett aus Kärnten/Koroška:
Hanca Pörtsch, Irene Strasser und Rozka Tratar-Sticker, begleitet von Georg Errenst am Akkordeon.

Man hörte einige unbekannte, zum Teil unerhört bedrückende Texte, eindringlich vorgetragen von Dietmar Pickl. Hoffnungsfroh wiederum
stimmten die Widerstandslieder, wie z. B. Grândola, die Hymne der portugiesischen Nelkenrevolution.
Am heißesten Tag des Jahres war es ein Abend, der uns lange in Erinnerung bleiben wird;
insgesamt eine beeindruckende Verbeugung vor der Menschlichkeit.

Gelesen 182 mal Letzte Änderung am Freitag, 31 August 2018 09:13