Willkommen auf der Homepage des Gailtaler Heimatmuseums!

Hochwässer und Gail-Regulierung

Die Katastrophenhochwässer 1965/66
und 140 Jahre Regulierung der Gail

Do. 02. Juni 2016 um 19:00 Uhr

Wer alt genug ist, dem sind die Hochwässer der 60er Jahre in unvergesslicher Erinnerung. Eine jede und ein jeder weiß, wie und wo er damals von den Fluten berührt war. Das Gailtaler Heimatmuseum erinnert in der diesjährigen großen Sonderschau an das denkwürdige Ereignis, mit bisher noch nie gezeigten Originalaufnahmen aus dem Gailtal.
Die Experten der Wasserwirtschaft gestalten dazu einen unterhaltsamen und informativen Abend. Wir blicken zurück auf die Geschichte der Menschen am Fluss und ihren Umgang mit den oft unwägbaren Wettererscheinungen.
Auch Zeitzeugen kommen zu Wort.
Das wird wieder ein Abend zum Staunen und für anregende Gespräche im Schloss!

VORTRÄGE: Gailregulierung Dipl.-Ing. Hannes Poglitsch, Klimawandel und Hochwasserprognosen Dipl.-Ing. Johannes Moser
Aktuelle Projekte und Ausblick Ing. Dietmar Koller
Interviews mit ZEITZEUGEN: Otto Drießler / Stranig, Friederike Jost / Möderndorf, LR a.D. Hans Schumi / Vorderberg
AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG
und zur Labung: original Frigga