Dienstag, 04 April 2017 08:15

Kanaltal und Gailtal - Frühlingserwachen im Museum

... im Rahmen des Projekts „Grenzsteine ohne Grenzen“

am Do. 04. Mai 2017 um 19:00 Uhr

RESÜMEE: Grenzüberschreitend informativ und gemütlich …
verlief der erste Abend der neuen Saison im Gailtaler Heimatmuseum im übervollen Dachgeschoss
des Schlosses Möderndorf.
Referent Raimondo Domenig und der Kanaltaler Kulturverein präsentierten einen anrührenden Film
zur Aussiedlungsgeschichte unserer unmittelbaren Nachbarn. In gemeinsamen Geist wird der Förderungsverein mit
den Kanaltaler Freunden weiterhin für kulturellen Austausch über die mehr und mehr obsolete Staatsgrenze hinweg sorgen.
Beim gemütlichen Beisammensein erklangen noch feine Kärntner Lieder in Deutsch und Slowenisch –
die Sänger des MGV Dellach fühlten sich sichtlich wohl.

Ein Blick auf die Grenzen, die Nachbarn entstehen lassen. Gemütlich, informativ und verbindend soll
der traditionelle Saisonauftakt im Gailtaler Heimatmuseum sein.

Der Kanaltaler Kulturverein, mit Sitz in Tarvis, gestaltet einen unterhaltsamen Abend im Schloss Möderndorf.
Unser Nachbartal, bunte Trachten und kulturelle Besonderheiten werden vorgestellt.

Alfredo Sandrini und Raimondo Domenig präsentieren eine Bilderreise mit geschichtlichen Erzählungen und Traditionen
ihres lange mit Österreich verbundenen Heimattales. Die Bevölkerung jenseits und diesseits der lange trennenden
Staatsgrenze wurde fast 100 Jahre unterschiedlich geprägt.

 

Gelesen 372 mal Letzte Änderung am Dienstag, 09 Mai 2017 08:43