Dienstag, 08 September 2020 10:54

"Wald im Wandel - Wild im Wechsel"

"Wald im Wandel - Wild im Wechsel" Pixabay

Do. 24. September 2020 um 19.00 Uhr

Eine Veranstaltung gemeinsam mit der Bildungsplattform der Kärntner Jägerschaft, Jagdbezirk Hermagor

 

Die Jagd begleitet den Menschen schon seit jeher. Doch wie so vieles ist auch diese laufend Änderungen unterworfen und nicht anders ergeht es dem Wild. Gerade die letzten Jahrzehnte haben zu großen Umbrüchen in Forst, Landwirtschaft und Naturnutzung geführt und damit ist auch das Wild mit diesen Wechseln konfrontiert.

 

Wildbiologe Mag. Gerald Muralt versucht diese Änderungen aus Sicht des Wildes zu beleuchten und daraus Konsequenzen abzuleiten.

 

Landesforstdirektor DI Christian Matitz wird primär auf die geänderten klimatischen Einflüsse und die damit zusammenhängenden Auswirkungen auf Baumartenzusammensetzung, Anstieg der Wald- und Baumgrenze und das vermehrte Auftreten von Schadereignissen inkl. Zunahme des Borkenkäferbefalls eingehen.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die geänderte Form der Waldbewirtschaftung und die Mechanisierung im Wald, genauso wie der Umgang mit den großen Windwurfflächen, von der Aufarbeitung bis zur Wiederbewaldung.

Der Vortragsabend findet auf jeden Fall im Freien statt! Bei Regenwetter in der luftigen, historischen Gailtaler Kesn im Schlosshof!
Somit gibt es Raum genug zum Abstandhalten in aktuellen Pandemiezeiten.

Gelesen 37 mal