Samstag, 01 August 2020 12:17

Niksala, Smarikua & Štoklca

Niksala, Smarikua & Štoklca privat und Ch. Ottowitz

Do. 13. August 2020
19.30 Uhr

 

Ein Abend voller Sprach-, Volks- und Musikkultur

Gedichte und Miniaturen aus dem windischen Gailtal

Volker Pawliska und Hermann Fritz lesen aus ihrem gleichnamigen Buch auf Deutsch und Windisch Gedichte und Miniaturen aus dem unteren Gailtal.
Geschichten und Anekdoten über starke Frauen, Sterz und Prajtl, über heitere und dunkle Zeiten, über traditionelle Medizin und vieles mehr.

Eine Gruppe der Kärntner Sloweninnen und Slowenen bezeichnet sich noch heute als „Windisch“ und sie trägt diese historische Bezeichnung mit Selbstbewusstsein.
Das erste zweisprachige Buch in Deutsch und Windisch, dem slowenischen Dialekt der „pǝnǝgorce“, der „Sonnseitner“, der in der Gegend zwischen St. Stefan/Štefan
und Emmersdorf/Šǝmeǝrčë gesprochen wird.

Die Lebensart der windischen Gailtaler, ein Leben, an das sich die älteren unter uns noch erinnern können, und die Menschen, die dieses Leben gelebt haben, stehen im Mittelpunkt des volkskulturellen Abends.

Begleitet, ergänzt und verfeinert wird dies alles durch die wundervolle Musik von Arthur Ottowitz auf seiner Mundharmonika.

 

HINWEIS:
Die Lesung mit Musik findet auf jeden Fall im Freien statt!
Bei Regenwetter in der luftigen, historischen Gailtaler Kesn im Schlosshof!

Gelesen 47 mal Letzte Änderung am Samstag, 08 August 2020 08:19